Der Anfang!

Alles begann an einem kalten, total verregneten Tag im Dezember.  Meine Geschwister und ich waren gerade beim spielen. Als mal wieder 2 Menschen kamen. Die kucken einen ja immer an als hätten sie noch nie ein Shar Pei Welpen gesehen. Wir drängelten uns natürlich alle ganz nach vorn, denn auf dem Arm zum kuscheln wollen wir ja alle. Leider stand ich als Kleinster mal wieder in der 2. Reihe.

 

 

Und da man sich ja bemerkbar machen muss, biss ich dem einen Mensch doch gleich mal in den Finger. Und siehe da, es hat geklappt. Ich durfte auf den Arm.

Und die hat mich gar nicht mehr losgelassen. Das war vielleicht schön. Kuschelstunde ohne Ende!

Dann gab's noch mal was zu Fressen. Und ne Stunde schlafen war auch angesagt.

Nach dem Aufwachen, war dann so ne komische Stimmung in der Luft.  Meine Futtergeber John & Pat waren irgendwie traurig und die 2 Besucher total aufgeregt. Was sollte wohl da wohl passieren?

Ich sollte in ein neues Zuhause?  Ich war echt gespannt.

Als erstes wurde ich in ein Auto gesteckt. Das fand ich überhaupt nicht schlimm, denn das kann ich ja schon. Eine kuschelige Decke lag da und ein PlüschTiger wartete auch schon auf mich. Die Fahrt war echt lang. So machte ich ein Schläfchen.

Irgendwann hielten wir dann an und ich durfte endlich mal Pipi machen. Das war auch höchste Eisenbahn. Als gut erzogener Shar Pei Junge macht man nämlich nicht dort hin wo man schläft.

Dann wurde ich in ein Haus getragen und auf eine schöne Decke gesetzt. Ha! Und der Tiger war auch wieder da. Schön wenn man gleich Freunde hat.

 

Kurz darauf kamen noch 2 Menschen und ein Mini-Mensch. Das waren Oma, Opa und Tobias.

So sah also mein neues Zuhause aus.

ZURÜCK